Über uns

Die Israelische Stiftung Natur und Kulturerbe e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der die Arbeit der Israel Nature and Heritage Foundation (INHF) unterstützt. Die INHF wurde gegründet, um Israels zahlreiche Natur-, Landschafts- und Kulturerbestätten zu schützen und zu erhalten und arbeitet mit der Israel Nature and Parks Authority (INPA) zusammen, um insbesondere die folgenden vier Ziele zu erreichen:

Schutz der biologischen Vielfalt und der Ökosysteme.

Schutz und Restaurierung von Kulturerbestätten für die Besucher von Nationalparks und Naturschutzgebieten.

Bildung und Öffentlichkeitsarbeit, um die Bedeutung des Schutzes von Natur, Landschaft und Kulturerbe zu vermitteln.

Schutz und Pflege von Flora und Fauna.

Naturschutz

Die Stiftung unterstützt die israelische Natur- und Nationalparkbehörde beim Schutz natürlicher Lebensräume und den Bemühungen das Aussterben von Flora und Fauna und die Verschmutzung der israelischen Flüsse und Bäche zu verhindern, sowie die natürlichen Landschaften und wichtigen historischen Stätten zu erhalten. Wälder und Landstriche, die landwirtschaftlich oder als Weideland genutzt werden und so eine Sicherheitszone für Pflanzen und Tiere darstellen, sollen so erhalten werden, dass die unkontrollierte Bebauung all dieser Flächen verhindern wird. Die Stiftung ist darüber hinaus an der Auswilderung von Tieren in ihren vormals natürlichen Lebensraum insbesondere im Karmel und in der Arava beteiligt, darunter viele, die in der Bibel erwähnt werden, aber heute in der Region ausgestorben sind.

Kulturelles Erbe

In Israel finden sich ebenso Schätze der Natur, der Landschaft und des Erbes prähistorischer Zeiten wie auch Ruinen der kanaanitischen, israelitischen, hellenistischen, römischen, byzantinischen, arabischen und Kreuzfahrerzeit. Sie sind tief verwurzelt in den biblischen Schriften. Diese historischen Schichten und Landschaften verleihen den menschlichen Kulturen aller Epochen Ausdruck. Ihre Bedeutung ist nicht nur für Menschen, die in Israel leben groß, sondern für die Menschen in aller Welt, wenn sie an Kultur und Bibel interessiert sind. Die Stiftung unterstützt daher die Erhaltung der Kulturerbestätten in Israel, darunter Masada, Sepphoris, Bet She’arim und viele andere.

Bildung

Die Stiftung unterstützt die israelische Natur- und Nationalparkbehörde bei den Bemühungen, die besondere Bedeutung der Natur und des kulturellen Erbes zu vermitteln und dadurch zu schützen. Das aufwändige Bildungsprogramm der israelischen Natur- und Nationalparkbehörde arbeitet mit Gruppen unterschiedlicher Herkunft: Juden, Muslime, Drusen, Christen und Beduinen. Angesichts der interreligiösen und ethnischen Spannungen in Israel ist es besonders wichtig, bei den jungen Menschen aber auch in der gesamten Bevölkerung ein Bewusstsein für Naturschutz und kulturelles Erbe zu wecken, denn deren Schutz ist wesentlich und unumstritten und kann die Grundlage für Verständnis, Toleranz und Koexistenz werden.

Vorstand

Die Israel Nature and Parks Stiftung sammelt Spenden in Israel und im Ausland, initiiert kulturelle Veranstaltungen und öffentliche Aktivitäten, um das Bewusstsein für Natur und Kulturerbe in Israel zu fördern. Die Stiftung hat Partnerorganisationen in Großbritannien, Deutschland und den Vereinigten Staaten, die bei der Verwirklichung dieser Ziele helfen. Die Mitgliederversammlung der Stiftung besteht aus 60 Mitgliedern, die das gesamte politische und gesellschaftliche Spektrum in Israel repräsentieren. Zu den Mitgliedern gehören Wissenschaftler, Ökonomen, Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und einfache Bürger, die alle von den Zielen überzeugt sind und sich ehrenamtlich für die Stiftung engagieren.

 

Der Verwaltungsrat der Israel Nature and Heritage Stiftung, seit 2019:

Name
Funktion
Maj. Gen. (res.) Matan Vilnai
President
Ms. Vardit Kaplan
Chairwomen
Mr. Uzi Barzilay
Director
Stiftungsrat
Mr. David Ya’ari
Mr. Ami Etgar
Ms. Nili Friedrich
Dr. Eliezer Frankenberg
Mr. Yuval Arad
Dr. Israel Peleg
Mr. Itamar Ben-Meir
Ms. Tamar Guy
Mr. Rami Shalmor

Die Israel Natur- und Parkbehörde

Die Israel Nature and Heritage Stiftung unterstützt unmittelbar die Arbeit der Israel Nature and Parks Authority – der Regierungsbehörde, die den Schutz von Natur, Landschaft und Kulturerbe in Israel überwacht. Die INPA arbeitet in drei Hauptbereichen: Schutz von Ökosystemen und Landschaften, Schutz und Pflege von Kulturerbestätten und Naturschutzgebieten sowie Information und Bildung der Öffentlichkeit.

International Ranger Federation

Die International Ranger Federation wurde 1992 als weltweite Ranger-Vereinigung gegründet, mit dem Ziel Wissen auszutauschen. Die Organisation hat 70 Mitgliedsländer auf allen Kontinenten und mehr als 100 Naturschutzgruppen, darunter die Israel Nature and Heritage Foundation.

Israel Natur- und Parks Authority Ranger sind an der Spitze des Kampfes für den Schutz der Flora und Fauna in Israel. Sie arbeiten 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Ranger bekämpfen illegale Jagd, Landschaftsschäden, Brände und alle anderen Bedrohungen der Natur in Israel. Die Israel Nature and Heritage Stiftung unterstützt die Ranger bei der Ausrüstung, die sie für ihre Arbeit benötigen. Die Stiftung ermutigt die Ranger auch, in der International Ranger Federation mitzuwirken, so vertreten die Israel Nature and Parks Authority Ranger ihr Land auf dem World Ranger Congress. Viele Länder, insbesondere aus Afrika, haben den Wunsch geäußert, unser umfassendes Wissen im Bereich der illegalen Jagd in Anspruch zu nehmen. Die Anwesenheit unserer Ranger, die von der Stiftung gesponsert werden, auf solchen Konferenzen ist sehr wichtig, um Israel weltweit zu fördern. Unsere Ranger lernen auch aus der Erfahrung und dem Wissen von Rangern in anderen Ländern.

Menü schließen

עיצוב ופיתוח: קבוצת מינוף

Made by: Minuf Digital

Skip to content